Tankred Dorst (2524 words)

Gerhard P. Knapp (University of Utah)
Download PDF Save to Bookshelf Tweet Report an Error

Context

Theater ist für mich eine Art Experiment: der immer wieder unternommene Versuch, den jetzt lebenden Menschen mit dem, was ihn bewegt, was ihn ängstigt, was er schafft, und was ihn begrenzt, auf der Bühne sichtbar zu machen. Die Mittel, deren ich mich bediene, sind, glaube ich, so alt wie das Theater selbst: die der Maske, der Verwechslung, der Vorspiegelung, des Spiels im Spiel – sie alle dienen dazu, die Bühnenexistenz des Schauspielers grossartig und fragwürdig zugleich erscheinen zu lassen und damit, denn wir sind an dem Experiment beteiligt, uns selbst, unsere Wertsetzungen, unsere gesellschaftlichen Normen, unsere Moral in Frage zu stellen. [Theatre is a kind of experiment for me: the perpetual a…

Citation: Knapp, Gerhard P.. "Tankred Dorst". The Literary Encyclopedia. First published 25 June 2010 [https://staging.litencyc.com/php/speople.php?rec=true&UID=12760, accessed 19 August 2022.]

12760 Tankred Dorst 1 Historical context notes are intended to give basic and preliminary information on a topic. In some cases they will be expanded into longer entries as the Literary Encyclopedia evolves.

Save this article

If you need to create a new bookshelf to save this article in, please make sure that you are logged in, then go to your 'Account' here

Leave Feedback

The Literary Encyclopedia is a living community of scholars. We welcome comments which will help us improve.